Spirituelles Angebot

Spirituelles hat seinen festen Platz im Semesterprogramm der KHG:

In jedem Semester feiern wir als KHG einen Gottesdienst zur Semestereröffnung sowie einen Gottesdienst zum Semesterschluss mit anschließendem Beisammensein. Bitte schaut für das laufende Semester dazu ins aktuelle Programm.

An jedem Sonntag finden um 18:00 Uhr unsere Hochschulgottesdienste in St. Peter und Paul statt, an welchen wir aus dem „God for You(th)“-Gesangsbuch singen.

Vor unserem wöchentlichen Mittwoch-Abend-Programm feiern wir (fast) immer 18:30 Uhr einen Gottesdienst im Oratorium der KHG.

Jeden Freitag im Semester starten wir bei „Eat and pray“ um 06:30 Uhr mit einer Laudes und anschließendem Frühstück in den Tag.
Eine Ausnahme bietet hier nur die Adventszeit, in welcher wir zur selben Uhrzeit statt einer Laudes eine Rorate-Messe feiern.
Die Laudes bzw. Rorate-Messen finden im Oratorium statt.

Ebenfalls jeden Freitag im Semester gibt es eine „Eucharistie am Mittag“. Sie beginnt um 12:15 Uhr in St. Peter und Paul.

Einmal im Monat treffen wir uns zum Taizé-Gebet.

Zu dem Taizé-Gebet kommen wir jeden ersten Freitag im Monat um 19:30 im Meditationsraum zusammen.

Ein Höhepunkt vieler am Ende jedes Wintersemesters ist „Ora-et-labora“ (bete und arbeite). An diesen drei Tagen leben, schlafen und essen wir zusammen in unserem KHG-Haus. Dabei bestimmen die Gebete unseren Tagesrhythmus: Aufgestanden wird mit der Laudes um 06:30 Uhr. Vor dem Mittagessen kommen wir zur Terz, vor dem Abendessen zur Vesper zusammen. Die Komplet um 22:00 Uhr beschließt dann jeden Tag. Zwischen den Gebeten ist dann Zeit zum Lernen für die anstehenden Klausuren, zum Schreiben von Hausarbeiten etc. oder zum Helfen im und um unser Haus. Denn neben dem Einkaufen und Kochen, freut sich z.B. auch unser (Gemüse-)Garten über ein wenig Zuneigung und Pflege.

Wenn Du Lust hast Dich einzubringen, freuen wir uns immer über neue Impulse!